Schönbrunn/ Erzgebirge

Die Bauherrschaft wurde auf der Suche nach einer ökologischen und nachhaltig richtigen Innendämmung auf Natur Point Unger aufmerksam.

Die Dämmung sollte das denkmalgeschützte Fachwerkwohnhaus vor Wärmeverlusten schützen, ganz natürlich und ohne Folgebauschäden. Die Heizkosteneinsparung sollte lange Zeit abschätzbar bleiben und ein natürliches Raumklima hatte Priorität.

Zum Einsatz kam ein zweischaliges Holzfaserdämmsystem in 80 mm Dicke, welches den Untergrund durch weichen Unterbau bis zu 4 cm ausgleicht. Mit Spezialdübeln, die sich einfach justieren lassen, konnte man die Wand begradigen.

Darauf wurde eine Wandheizung mit Klimaelementen aus Lehm montiert.

Der nächste Bauabschnitt im Obergeschoss folgt später.