BEECK Mineral- und Silikatfarben

Im Jahre 1894 begann der Firmengründer Ludwig Beeck in Breslau mit der Entwicklung und Herstellung reiner, verkieselungsaktiver Mineralfarben auf der Basis von Wasserglas. Eine untrennbare Verbindung zwischen Anstrich und mikroporösem Untergrund gelang ihm mit BEECK Reinkristallin, einem Mineralfarbsystem, das für besonders wertvolle, historische Bausubstanzen im Innen- und Außenbereich geeignet ist. Diese Originalrezepturen sind auch heute noch im Bereich der Baudenkmalpflege in Anwendung und überzeugen durch große Farbtonvielfalt und enorme Haltbarkeit.

 

Die Bautradition hatte sich in den vergangenen Jahrzehnten geändert und mit ihr die Anforderungen an qualitativ hohe und moderne Anstrichstoffe. Seit der Firmengründung wurde konsequent mit natürlichen Rohstoffen wie Bienenwachs, Leinöl, Dammar und Milchkasein gearbeitet. Bis heute bietet BEECK ein erlesenes Produktsortiment an Farben, das höchsten Ansprüchen gerecht wird.

BEECK´sche Farbwerke – pflanzliche und mineralische Naturfarben aus einer Hand!

 

BEECK Mineralfarbkarte
200 attraktive Mineralfarbtöne erlauben eine sichere Farbtonauswahl.

Referenzen
Nichts überzeugt mehr als jahrzehntelang saubere und leuchtend schöne Fassaden – bei BEECK Mineralfarben ist das der Standard!

Kreislauf BEECK REINKRISTALLIN

Das BEECK Sortiment - ausgereifte mineralische Anstrichlösungen für höchste Ansprüche.

Beeck Beeckosil grob

Einkomponentiges Silikatsystem mit BEECK ASF AktivSilikatFormulierung. Strukturkorn 0,4 mm. Für egalisierende Grund- und Zwischenbeschichtung auf Putzfassaden, porösem Naturstein, Backstein und Beton. Speziell für Untergründe mit geringen Strukturmängeln, vereinzelten Haarrissen oder mineralischen Altanstrichen. Enthält verkieselungsfähiges Kaliwasserglas als Bindemittel. Durch Verkieselung, der chemischen Reaktion zwischen mineralischem Untergrund, Pigmenten und Kaliwasserglas, entsteht eine untrennbar mit dem mineralischen Untergrund verbundene Einheit aus Untergrund und Anstrich.

 

Weiß und Altweiß sowie werksgetönt in 200 Mischfarbtönen nach BEECK Mineralfarbkarte

 

VE: 5, 12,5 und 15 Liter

 

technisches Merkblatt/ Volldeklaration

Beeck Beeckosil fein

Lösemittelfreie, mit Kieselsol vergütete Dispersions-Silikatfarbe nach VOB/C DIN 18363 2.4.1. Durch Verkieselung, der chemischen Reaktion zwischen Untergrund und Kaliwasserglas, entsteht eine untrennbar mit dem Untergrund verbundene, mikroporöse Einheit. Hierbei wird auch die mineralische Pigmentierung optimal eingebunden. Die perfekte Haftung und Verkieselung auch auf kritischen, Wasser abweisenden und kunstharzbeschichteten Fassaden erlaubt kostengünstige, mineralische Anstrichlösungen von optimaler Dauerhaftigkeit. Im Fassadenbereich auf tragfähigem Kalk- und Zementputz, Beton und Backstein universell einsetzbar. Auch für Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) sowie abgewitterte, matte Dispersions- und Silikonharzanstriche bestens geeignet. Beecko-SOL ermöglicht tuchmatte Renovierungsanstriche von höchster Wasserdampfdurchlässigkeit und mineralischem Profil.

 

Weiß und Altweiß sowie werksgetönt in 200 Mischfarbtönen nach BEECK Mineralfarbkarte

 

VE: 5, 12,5 und 15 Liter

 

technisches Merkblatt/ Volldeklarationfileadmin/images/Tables_Grafix/FUP_Produkte/beeck_beeckosil_fein_datenblatt.pdf

Beeck Maxil altweiß

anwendungsfreundliche, absolut lichtechte und
hochdeckende Innensilikatfarbe, extrem wasser-
dampfdurchlässig, für Innenwände und Decken
aus Putz, Gipskarton und Gewebetapete,
Verbrauch ca. 0,11 l/m² und Arbeitsgang auf
glatten, normal saugenden Untergründen
ca. 68 m² bei 2 Anstrichen

 

VE: 15 Liter

 

technisches Merkblatt/ Volldeklaration

SILIKATPUTZE

Silikatputze basieren auf alkalisch gebundenem Wasserglas. Sie werden in fertig gemischten Gebinden weiß oder verschiedenen Farbtönen durchgefärbt geliefert. Silikatputze werden vorrangig im Außenbereich als wetterfeste und hoch diffusionsoffene Endbeschichtung verwendet.

 

Wir bieten z.B. den rein mineralischen Silikatputz von HASIT im Sortiment.

Mineralischer, hoch diffusionsoffener Struktur-Oberputz (Silikat) für außen, auf WDVS, Gewebespachtelungen und Unterputze. Weiß und farbig. Bei Hellbezugswert (HBW) < 20% der Endbeschichtung (fertige Fassade) ist das HASIT SycoTec-System anzuwenden.

Mit HASIT PUTZGRUND PREMIUM, ggf. eingefärbt in Farbe des Oberputzes, vorgrundieren. Mindestens ein systemkonformer Anstrich wird empfohlen.



Eigenschaften:

  • Hohe Diffusionsoffenheit
  • Mineralischer Putzcharakter
  • Hohe Anhaftung durch Verkieselung mit dem Untergrund
  • Ökologisch empfehlenswert
  • Ohne zusätzlicher Filmkonservierung

Inhaltstoffe:

  • Kaliwasserglas
  • Dispersionsbindemittel >0,2 %
  • Farbpigmente
  • Weißer, selektierter Marmorsand

 

Silikatputze lieferbar in 25 kg/ Eimern