Conluto Stampflehm

Der Stampflehmbau ist Lehmbau in seiner ursrünglichen und reinen Form. Heute wird diese Technik aufgrund seiner ästhetischen Ausdruckskraft und seiner hervorragenden raumklimatischen Eigenschaften verwendet. Wir bieten Stampflehm mit optimierten Eigenschaften in einer Grundmischung (naturbraun) und vier ausgesuchten Farbtönen (naturweiß, -rot, -ocker, -anthrazit) an.


Verarbeitung:

Stampflehm wird lagenweise, in ca. 10-15 cm Schichten, in eine geeignete Schalung
(meist aus Fertigschalung) eingebracht und mechanisch verdichtet. Als Schalung können
handelsübliche großflächige Schalungssysteme und Gleitschalungen, wie sie im Betonbau
eingesetzt werden, verwendet werden. Zur Verdichtung der Lehmschichten können manuelle
Stampfgeräte, aber auch elektrische oder pneumatische Verdichter eingesetzt werden. Der
verdichtete Stampflehm ist formstabil und kann bzw. sollte sofort entschalt werden, so dass
der Austrocknungs- und Verfestigungsprozess umgehend einsetzen kann.

 

 

ZURÜCK    LEHMPUTZE


Stampflehm für Wand und Boden

 

  • kann auch für tragende Wände verwendet werden
  • die Rohdichte beträgt ca. 1700 – 2000 kg/m³
  • Farbtöne: Naturweiß, -rot, -ocker, -anthrazit
  • 1 m³ erdfeuchter Stampflehm ergibt ca. 0,65 m³ fertige Masse

 

Stampflehm lieferbar in Naturbraun, Naturweiß, Naturrot, Naturanthrazit, Naturocker


Körnung: Ø 0-8 mm oder Körnung: Ø 0-22 mm

 

Verpackungseinheiten: 700 kg/ Big Bag oder 1300 kg/ Big Bag

 

Stampflehm grob technisches Merkblatt/ Volldeklaration

 

Stampflehm fein technisches Merkblatt/ Volldeklaration